Poker Begriffe

Review of: Poker Begriffe

Reviewed by:
Rating:
5
On 06.10.2020
Last modified:06.10.2020

Summary:

Darum sollten Sie immer aufmerksam die Nutzungsbedingungen der Boni durchlesen, die zusammen 6 Personen oder mehr sind.

Poker Begriffe

Was sind Fixed Limits oder Pot Odds? Es gibt viele Begriffebeim Poker. In unserem Poker Lexikon findest Du die wichtigsten Begriffe auf einen Blick! av8rgs.com › poker › terms. Dealer. "Kartengeber".

Poker-Glossar

Equity. Der "rechtmäßig" vom Spieler zu erwartende Anteil am Pot. Dealer. "Kartengeber". Poker Glossar. Hier führen wir alle gängigen Pokerbegriffe und Poker-​Fachbegriffe in einem großen Online-Lexikon auf. Dieses Glossar erklärt.

Poker Begriffe Ähnliche Hinweise Video

Poker Schule - Texas Holdem Spielablauf

Let's start with your options when someone has already placed a bet known as opening the betting. Favre benannt nach Poker Texas Hold Em berühmten Quarterback Brett Spielespielder Finale Em Wann 4 hat. No-Limit bezeichnet eine Einsatzvariante, bei der zu jeder Zeit alle eigenen Pokerchips gesetzt werden können. Die beiden Anfangsbuchstaben von A merican A irlines stehen für die beiden Asse.
Poker Begriffe Texas Hold'em Poker Begriffe und Glossar. Unser unten aufgeführtes Poker Glossar beinhaltet nicht nur geläufige Poker Begriffe, sondern auch Pokerbegriffe, die speziell mit Online Poker in Zusammenhang av8rgs.com Spiel Poker entwickelt sich fortlaufend und wie in jeder Sprache werden ständig neue Wörter zum Poker Wortschatz hinzugefügt. Die wichtigsten Begriffe von A bis Z aus der weiten Welt des Poker Spiels kurz & bündig erklärt. Poker Glossar Action. Jede aktive Beteiligung oder Handlung im Spiel wird als "Action" bezeichnet. Darunter fallen Check, Call, Raise oder auch ein Fold. rows · Poker-Form, wo jeder Spieler jederzeit einen beliebigen Betrag bis zur Höhe des aktuellen . Action. (1) Die Gelegenheit zur aktiven Beteiligung am Spiel. Backdoor. "Hintertür". Call. Das Mitgehen mit einem vorangegangenen Einsatz bzw. Dealer. "Kartengeber".

Poker Begriffe LeoVegas Casino bekommen Spieler wirklich die volle Bandbreite an. - Poker Glossar: Das ABC der wichtigsten Begriffe

Das geschieht immer, bevor der Flop, der Turn und der River auf den Tisch kommen, und soll verhindern, dass ein Spieler dadurch einen unfairen Jetzt Sielen erhält, dass er einen Blick auf die oberste Karte werfen kann.
Poker Begriffe Da Poker im Jahrhundert in den USA eine rasante Entwicklung nahm, stammen die meisten Ausdrücke aus der englischen Sprache und sind über den Film und andere Medien in den Sprachgebrauch anderer Nationen eingeflossen. Im Poker-Lexikon findest Du alle wichtigen Begriffe rund um die Poker Regeln und dem Online-Poker im allgemeinen! Wir versuchen die Liste in regelmäßigen Abständen zu erweitern und zu kontrollieren. Gratis Poker-Checkliste - Sofort-Download hier: av8rgs.com ↓ mehr Infos ↓ alle Inhalte ↓ Impressum ↓ Poker limpen - Poker Begr. Poker-Begriffe Sources Small Blind; Big Blind Flop; Turn (Card); River (Card) Burn Cards Hole Cards Kicker (Card) Royal Flush, Straight Flush, Flush; Full House, Full Boat Chip, Coin, Jeton All-In. A poker variant in which the lowest hand wins. Main Pot The pot into which all players have placed the same amount. In the event of an “all in”, further bets are placed in a side pot. Muck Discarding of hole cards without revealing them to the table. No Limit Poker variant in which players can bet all their chips at once. Nuts.

Nuts Die passenden Startkarten für das bestmögliche Blatt, das zusammen mit den Gemeinschaftskarten gebildet werden kann.

Offsuit Karten unterschiedlicher Farbe. J-9 oder Out Karte, die das eigene Blatt verbessern kann. Overcard "Höherwertige Karte".

Overpair "Höherwertige Karte". Pay Off "Ausbezahlen". Post "Setzen". Pot-Limit Eine Einsatzvariante, bei der der Spieler, der an der Reihe ist, bis zum aktuellen Höchstbetrag erhöhen kann.

Quads Vierling vier Karten des gleichen Kartenwerts. Ragged Karten, die auf den ersten Blick keinem Spieler am Tisch viel nützen.

Raise "Erhöhen". Die Erhöhung eines von einem anderen Spieler getätigten Einsatzes. Rake Betrag, der für den Veranstalter eines Pokerspiels aus dem Pot genommen wird deutsch etwa "Spielgebühr" oder bei Kasinos "Hausgeld".

Rank "Rang". Represent Vorgeben, eine gute Hand zu haben: Wenn man vor dem Flop den Einsatz erhöht und wiederum erhöht, nachdem der Flop ein As gebracht hat, dann "repräsentiert" man ein Paar Asse.

Ring Game Ein regulärer Pokertisch, wo in jeder Runde um Chips gespielt wird, die einen festen Gegenwert besitzen - im Gegensatz zu Turnieren, wo man ein einmaliges "Buy-in" bezahlt.

River Die fünfte und letzte Gemeinschaftskarte, die offen auf den Tisch kommt. Scare Card "Angstmacher".

Second Pair auch "Middle Pair" genannt. Sell auch "to sell a hand" eine Hand anbieten genannt. Semi-Bluff "Halber Bluff". Set Ein Drilling, gebildet aus einem "Pocketpaar" und einer Gemeinschaftskarte.

Short Stack "Kleiner Stapel". Der Spieler am Tisch, der den kleinsten Chipstapel hat. Showdown Aufdecken der Karten am Ende einer Spielrunde. Side Pot "Nebenpot".

Slow Play "Verhaltenes Spiel". Spread-limit Eine Einsatzstruktur, bei der ein Spieler in jeder Setzrunde einen frei wählbaren Betrag setzen kann - solange dieser innerhalb eines vorgegebenen Einsatzbereichs liegt.

Straddle Ein zusätzlicher Pflichteinsatz, der meist doppelt so hoch ist wie der "Big Blind" und vom Spieler links neben dem Big Blind entrichtet werden muss.

String Bet "Einsatz in mehreren Abschnitten". Suited Karten gleicher Farbe. Table Stakes Diese Pokerregel besagt, dass ein Spieler während einer Hand nur die Chips einsetzen darf, die vor ihm liegen - also "den Chipstapel auf dem Tisch".

Tell "Hinweis". Tilt "To go on tilt" bedeutet soviel wie "verrückt spielen" oder "durchdrehen". Top Pair "Höchstes Paar".

Top Set "Höchster Drilling". Top Two "Die obersten Zwei". Top and Bottom Das höchste und das niedrigste Paar - wenn die beiden Startkarten mit der höchsten und der niedrigsten Gemeinschaftskarte je ein Paar bilden.

Trips Drilling. Flutter: Tochter Sportsbet kassiert Schlappe in Australien. Online Spielautomaten. Max Quest: Wrath of Ra. Book of Ra.

Book of Dead Slot. Das ist weniger als viele andere der gleichen Sparte Definitionen. Das Lösungswort endet mit dem Buchstaben H.

Hast Du gewusst, dass Du selbst Lösungen für diese und anderen Rätselfragen ergänzen kannst? Folds zählen nicht als Open.

Hält man eine Overcard, so ist eine der beiden Startkarten Höher als die höchste Gemeinschaftskarte. Dann hat man kein Paar getroffen, hält aber zwei Overcards.

Als Position bezeichnet man die Position die man am Tisch einnimmt. Als Postflop bezeichnet man das Spiel, dass nach dem Legen des Flops passiert.

Das Gegenteil zu Postflop ist Preflop. Zu den Einsätzen gehören Antes, Blinds und alle sonstigen Einsätze.

Das Ziel des Poker-Spiels ist es den Pot zu gewinnen. Pot Limit ist eine Einsatzvariante, bei der der Einsatzhöchstbetrag auf die Summe des Pots begrenzt ist.

Die Pot Odds helfen daher bei der Entscheidungsfindung, ob es lohnenswert wäre einen Einsatz zu bezahlen oder nicht.

Wer die Pot Odds nicht auf Anhieb erkennt, wird auf lange Sicht kein profitabler Pokerspieler werden können. Alles was vor dem Legen des Flops passiert, wird als Preflop bezeichnet.

Das Gegenteil von Preflop ist Postflop. Der Prizepool beinhaltet das gesamte Turnierpreisgeld. Dieses Preisgeld wird unter den Gewinnern aufgeteilt.

Die Erläuterung zum Guaranteed Prizepool findet ihr hier. Bei Turnieren bezahlt man ebenfalls eine Gebühr an den Veranstalter.

Erhöht ein Spieler und wird der Einsatzes dieses Spielers wiederum erhöht, so spricht man von einem Re-Raise. Denn das Raise des einen Spielers wurde erneut geraised.

Ein Ring Game ist ein Pokertisch, wo in jeder Runde um Pokerchips gespielt wird, die einen regulären Gegenwert besitzen.

Anders ist dies z. Zusätzlich vergibt Pokerstars Preise für die besten Spieler des jeweiligen Levels und einen Gesamtsieger.

Diese Sieger werden anhand einer Rangliste ermittelt. Die Rangliste wird aus den Platzierungen der Spieler gebildet. Beim Showdown müssen alle verbliebenen Spieler einer Runde die Karten offen legen, um den Sieger der Runde zu ermitteln.

Sit'n'go beschreibt eine bestimmte Turnierform, bei der das Turnier startet, sobald eine bestimmte Anzahl an Spielern sich dafür registriert hat.

Sit'n'gos gibt es in sehr vielen Varianten, angefangen von Heads-Up, sobald sich zwei Spieler registriert haben, bis hin zu ten von Spielern. Gegensatz: passive — passiv verbleibt.

Add On 1. Aggression Aggressivität hohe Einsätze bei Bet oder Raise. Ante ein Zwangseinsatz, den jeder Spieler bringen muss von lat.

Back-Raise Bei einem Einsatz ohne zu erhöhen mitgehen, doch nach einer vorgenommenen Erhöhung nochmals erhöhen. Welches Blatt der Verlierer halten muss, um Anspruch darauf zu haben, wird allgemein bekannt gegeben und hängt von der Höhe des Preises ab, etwa: Minimum ein Vierling in Jacks.

Auch wird meist verlangt, dass der Spieler zwei der Karten davon im Bunker hält. Der Preis wird hier natürlich an den Verlierer des Pots bezahlt.

Bet Einsatz 1. Blank eine Karte, die die Situation für keinen Spieler entscheidend verändert. Blaze eine der inoffiziellen Pokerkombinationen: eine Hand bestehend aus fünf Bildkarten z.

Ein Blaze schlägt zwei Paare also insbesondere auch zwei Asse und zwei Könige , verliert aber gegen einen Drilling. Bluff Ein Spieler versucht seine Mitspieler durch hohe Einsätze dazu zu bringen, aus dem Pot auszusteigen, obwohl er eine schwache Hand hält.

Bottom End die schlechtestmögliche Straight. Boxed Cards werden üblicherweise einfach ignoriert. Bring-In ein Einsatz, den der Spieler mit der niedrigsten beziehungsweise höchsten Kombination aus den offenen Karten bringen muss.

Broadway die bestmögliche Straight , also diejenige von 10 bis Ass. Bubble Blase Die Phase eines Pokerturniers , in der nur noch wenige Spieler ausscheiden, bis die Geldränge erreicht sind.

Bubble Play Bezeichnung für die Spielweise am Bubble. Durch die extremen Umstände viele Spieler haben Angst, jetzt aus dem Turnier zu fliegen weicht die korrekte Spielweise hier massiv von allen anderen Turnierphasen ab.

Bullets Bezeichnung für ein Ass-Pärchen. Bully auch Big-Stack-Bully. Bezeichnung für sehr aggressiven Spieler, der mehr als das Doppelte an Chips als der aktuell Zweitplatzierte hat.

Busted ein Spieler, der aus einem laufenden Spiel ausscheidet. Ebenso wird die Position des Spielers, der in der aktuellen Runde der Kartengeber ist, als Button bezeichnet.

Man sagt: Der Spieler befindet sich auf dem Button. Burn Cards Karten, die vor jeder Gemeinschaftskarte abgelegt werden. Call mitgehen Ein bestehender Einsatz wird gezahlt.

Calling Station ein Spieler, der sehr viele Einsätze callt, anstatt selbst zu erhöhen oder zu passen. Oftmals wird das Cap aufgelöst, wenn nur zwei Spieler in einer Hand verbleiben.

Check schieben Ein Spieler gibt, ohne einen Einsatz zu bringen, an den nächsten Spieler weiter. Check-Raise schieben-erhöhen Als erstes checken um dann, wenn jemand setzt, zu erhöhen.

Eine taktische Variante. Man checkt zunächst, um dann nach einem Einsatz eines anderen Spielers erneut zu erhöhen.

Spielgeld beim Poker. Der Spieler tauscht vor dem Pokerspiel echtes Geld in Chips um bzw. Eine Form des verbotenen Zusammenwirkens zweier Spieler.

Der eine Spieler überlässt dem anderen Spieler Chips, z. In einem Turnier mit steigenden Blinds werden die Chips, die man wegen ihrer Wertigkeit nicht mehr braucht, umgetauscht.

Die überzähligen Chips lässt jeder Spieler vor sich liegen. Dann erhält jeder Spieler pro Chip eine Karte. Derjenige mit der höchsten Karte gewinnt alle überzähligen Chips.

Unangenehme Form von Small-Talk am Pokertisch. Man macht z. Kommentare über eine aktuelle Hand oder verwirrende Aussagen über das eigene Spiel.

Ein Ausdruck, der benutzt wird, wenn die endgültige Gewinnwahrscheinlichkeit von Starthänden im Texas Hold'em annähernd gleich ist. Ein Spieler hat ein kleines Paar, z.

Der andere Spieler hat zwei hohe Karten, z. Ein zum Schummeln vorbereitetes Kartenspiel, das während eines Spiels heimlich die ursprünglichen Karten ersetzt.

Mitgehen, wenn vorher schon gewettet und erhöht wurde. Wenn ein Spieler zum Beispiel auf dem Flop in Late-Position mitgeht, nachedem zuvor ein Spieler gewettet und ein anderer erhöht hat.

Zu Deutsch Kollusion, bezeichnet ein Zusammenwirken zweier oder mehrerer Spieler zum Nachteil der anderen, z. Gemeinschaftskarten beim Texas Hold'em, die offen auf dem Tisch liegen und von allen Spielern benutzt werden können.

Auch Board oder Common-Cards genannt. Auch Fortsetzungswette genannt. Ein Spieler wettet und hatte schon in der Wettrunde zuvor gewettet.

Unterform des Bluff. Ein unangenehmes Ereignis beim Poker, zum Beispiel wenn ein Gegner noch unerwartet eine für ihn gute Gemeinschaftskarte bekommt und so unerwartet gewinnt.

Ein Spieler ist crippled, zu Deutsch verkrüppelt, wenn ihm nach einer verlorenen Hand nur noch sehr wenig Chips verbleiben.

Ein Call, der in der Erwartung gemacht wird, die Hand zu verlieren. Es besteht aber dennoch die schwache Hoffnung, dass der Gegner blufft und man doch noch gewinnt.

Auch einfach Cut-Off genannt. Zweitbeste Position beim Texas Hold'em. Chips, die keinem Spieler mehr zugeordnet werden können und in den Pot gelegt werden.

Auch ein Ausdruck für einen schlechten Spieler. Die verbleibenden Spieler in einem Pokerturnier vereinbaren die Aufteilung des Preisgeldes selber.

Eine Pokerspielvariante, bei der der Spieler am Button jeweils das Spiel für die nächste Runde bestimmen darf.

Das Blatt mit der statistisch besten Gewinnchance. Poker Begriffe dazu auch "Runner". Im Kasino kann man mit dem Ausdruck "Time, please" um mehr Zeit bitten. Regeln, nach denen man seine Bankroll einsetzt. Auch schwache und passive Spieler werden als "Calling Station" bezeichnet. Ein Spieler ist Lottospiel 6 Aus 49, zu Deutsch verkrüppelt, wenn ihm nach einer verlorenen Hand nur noch sehr wenig Chips verbleiben. Heads Up "Zweikampf". Chips, die keinem Spieler mehr zugeordnet werden können und in den Aufbau Strategiespiele Online gelegt werden. Entwertung der eigenen Karten durch die Gemeinschaftskarten. Eine Position in einer Wettrunde, bei der ein Spieler als erster im Vergleich zu den anderen Spielern am Tisch handeln muss. Implied Odds "Indirekte Quote". Bring-In ein Einsatz, den der Spieler mit der niedrigsten beziehungsweise höchsten Kombination aus den offenen Karten bringen muss. Es gibt viele Metaphern mit der Riverkarte, wie z. Ante ein Zwangseinsatz, den jeder Spieler bringen muss von lat. In diesem Glossar finden Sie eine Beschreibung, ob es Edition Kreuzworträtsel ist, es zweimal auszuführen.

Poker Begriffe - Poker Glossar

Flop Die ersten drei Gemeinschaftskarten "Community Cards"die gemeinsam aufgedeckt werden.
Poker Begriffe
Poker Begriffe

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 Anmerkung zu “Poker Begriffe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.